Die Geschichte der Familie Tilly

Bereits in jungen Jahren ist Hans Jürgen Tilly von seinem Vater Franz Tilly in das Bestattungsunternehmen eingeführt worden. In den folgenden Jahren hat er im elterlichen Betrieb mitgearbeitet und nach Abschluss einer fundierten Berufsausbildung mit Gründung seiner Familie 1992, zusätzlich neben der Mitarbeit im Familienbetrieb, das Traditionsunternehmen Frohne in Herne-Sodingen, Mont-Cenis-Straße 295, welches im Jahr 1963 von dem Schreinermeister Heinrich Frohne in Herne-Sodingen gegründet wurde, übernommen.

Nach dem bedauerlichen Tod des Vaters Franz Tilly im Jahre 2005 und der nunmehr erfolgten Auflösung der Bestattungen Franz Tilly GmbH, führen die Eheleute Carola und Hans Jürgen Tilly die Tradition des Vaters Franz Tilly, auf seinen letzten Wunsch hin, unter der Firmierung Frohne Bestattungen Nachf. Hans Jürgen Tilly fort.

Mit der Familie Tilly beauftragen Sie ein kompetentes und auf langjährige Erfahrungswerte aufbauendes Bestattungsunternehmen. Die Angehörigen werden in allen Stadtteilen, auch außerhalb von Herne, betreut und es werden Trauerfeiern und Bestattungen auf allen Friedhöfen durchgeführt. Hausbesuche gehören zur Selbstverständlichkeit.

Urnenfriedhof mit Trauerhalle

Der Urnenfriedhof Am Trimbuschhof wurde 2014 gemeinsam von Hans Jürgen Tilly und Eva Maylahn als Gemeinschaftsprojekt ins Leben gerufen. „Hier kann jeder seine letzte Ruhe finden“, erklärt Hans Jürgen Tilly und weist auf die 8 Kolumbarien hin.

Urnen können aber auch auf dem angrenzenden pflegefreien „Schmetterlingsfeld“ beigesetzt werden, das nach einer Skulptur der Jugendkunstschule Herne benannt wurde.

Mehr Informationen zum Urnenfriedhof